Zucker und Salz „on air“ – Radio ZuSa

Video killed the radio star In my mind and in my car We can't rewind we've gone too far Pictures came and broke your heart Put the blame on VCR* (The Buggles, 1979) *VCR = video cassette recorder Wir schreiben das Jahr 2018 und nein, die Erfindung des Videorekorders war nicht das Ende des Radios. … Weiterlesen Zucker und Salz „on air“ – Radio ZuSa

Vielfältig und lebendig – das Hanseviertel Lüneburg feiert

Bei einem meiner ersten Besuche eines Stammtisches in Lüneburg kam sehr schnell die Frage auf, wer wo wohnt. „Also im Hanseviertel, da möchte ich ja nicht tot überm Zaun hängen!“ sagte eine alteingesessene Lüneburgerin. Als ich mich dann als frischgebackene Hanseviertel-Bewohnerin outete, war zunächst einmal Ruhe im Karton. Ich nahm es ihr nicht übel – … Weiterlesen Vielfältig und lebendig – das Hanseviertel Lüneburg feiert

Wenn die Heide blüht und das Weissbier lockt

Das alljährliche  Heideblütenfest in Amelinghausen steht wieder vor der Tür. Im vergangenen Jahr habe ich eine Fahrradtour mit einem Kurzbesuch dort verbunden. Erst später entstand dieses Blog. Ich hatte aber damals schon das Bedürfnis, darüber zu schreiben. Dabei herausgekommen ist dieser kleine Erlebnisbericht, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Um es gleich vorwegzunehmen: Ich bin … Weiterlesen Wenn die Heide blüht und das Weissbier lockt

Per Pedes: 120 Kilometer durch die Lüneburger Heide

Ein Gastbeitrag von Bettina Wiebe Einfach mal den Rucksack aufsetzen, die Haustür abschließen und schauen, wie weit man in sechs Tagen zu Fuß kommt. Wir haben es von Hamburg-Fischbek bis nach Soltau geschafft. Quer durch die nördliche Lüneburger Heide – auf dem sogenannten „Heidschnucken-Wanderweg“. Nur laufen, essen, schlafen. Handy nur für den Notfall, kein I-Pad, … Weiterlesen Per Pedes: 120 Kilometer durch die Lüneburger Heide

Von Hamburg nach Lüneburg. Warum?

"Ihr zieht nach Niedersachsen?!" Der Ton meiner Schwiegermutter ist entsetzt bis verächtlich. Ja, wir ziehen nach Niedersachsen. Um mich mag sie es nicht schade finden. Ich komme ja schließlich ursprünglich aus Nordrhein-Westfalen. Aber für ihren Sohn muss sie es geradezu als gesellschaftlichen Abstieg empfinden. Denn mein Mann Matthias ist gebürtiger Hamburger. Darauf besteht er auch. … Weiterlesen Von Hamburg nach Lüneburg. Warum?